Aufgrund des hohen Anspruchsvolumens in jedem Programm kann sich die Beantwortung von Anträgen um mehrere Tage verzögern und Zahlungen können mehrere Monate nicht eingehen. Ansprüche werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bezahlt und dann genehmigt. Die Bestätigungs-E-Mail ist Ihre Zahlungsgarantie. Bitte achten Sie darauf, E-Mails von @commerce.wa.gov zu Ihrer Liste sicherer Absender hinzuzufügen.

Programm zur Erhaltung des Mietverhältnisses

Wichtige Notiz:

Die Zahlung für die im Rahmen des Tenancy Preservation Program genehmigten Ansprüche ist möglicherweise erst nach mehr als zwölf Monaten ab dem Datum der Anspruchsgenehmigung zu erwarten. Die Antragsgenehmigung ist eine Zahlungsgarantie, jedoch nicht das Zahlungsdatum.

Programmübersicht

Zwangsräumungen haben sich in ganz Washington als Hauptursache für neue Fälle von Obdachlosigkeit erwiesen. Das Mietpräventionsprogramm kommt sowohl dem Vermieter als auch dem Mieter zugute, indem es das Mietverhältnis beibehält und gleichzeitig ein Urteil gefällt. Dies verhindert, dass Vermieter mit Leerstands- und Umsatzverlusten konfrontiert werden, und verhindert gleichzeitig eine Räumung, die die Mieter bei der Suche und Anmietung künftiger Wohnungen behindern würde.

Das Tenancy Preservation Program des US-Bundesstaates Washington (Änderungen von RCW 2019 (59.18.410) und 3 (c) aus dem Jahr 43.31.605) trat am 29. Juni 2019 in Kraft der Miete. Der Handel wird den Vermietern ein zinsloses Darlehen gewähren, um das Mietverhältnis zu erhalten. Mieter müssen das Darlehen zurückzahlen, um künftig Zugang zu diesem Programm zu erhalten.

COVID-19-Erleichterung gemäß Senatsgesetz 5160 (2021): Ansprüche im Zusammenhang mit Mieten, die vom 1. März 2020 bis zum 31. Dezember 2021 geschuldet wurden, können bis zu drei Monate künftiger Mieten umfassen (zum vertraglich vereinbarten Mietpreis).

Wer kann einen Anspruch geltend machen?

Alle privaten und gemeinnützigen Vermieter, die Mietwohnungen im Bundesstaat Washington anbieten, qualifizieren sich für das Tenancy Preservation Program. Eine gerichtliche Anordnung, mit der festgestellt wird, dass der Mieter mit einem Urteilsbetrag berechtigt ist, ist erforderlich, um die Zahlung erfolgreich zu erhalten.

So qualifizieren Sie sich für das Tenancy Preservation Program

Eine gerichtliche Entscheidung über die Berechtigung ist erforderlich, um einen Antrag erfolgreich einzureichen. Um eine gerichtliche Berechtigungsentscheidung zu erhalten, müssen sowohl der Vermieter als auch der Mieter persönlich beim Obersten Gerichtshof im Bezirk des Mietobjekts erscheinen und eine der folgenden Fragen stellen:

  • Vereinbarte Zahlungsvereinbarung oder
  • Finanzierungsvertrag zur Erhaltung des Mietverhältnisses

Eine vereinbarte Zahlungsvereinbarung ist ein Dokument, in dem die Fälligkeitstermine für die Rückzahlung der überfälligen Miete an einen Vermieter aufgeführt sind. Wenn der Mieter alle Zahlungen pünktlich leistet, bleibt sein Mietverhältnis erhalten. Wenn der Mieter die Anforderungen dieser Vereinbarung nicht erfüllt, kann der Vermieter Unterstützung aus dem Programm beantragen, um das Mietverhältnis zu erhalten. Wenn der Mieter geräumt hat oder dem Vermieter mitgeteilt hat, dass er die Wohnung räumen soll, wird der Anspruch abgelehnt.

Eine gerichtliche Feststellung der Berechtigung ist ein Dokument, aus dem hervorgeht, dass der Richter den Mieter als Mieter befunden hat einkommensschwache, begrenzte Ressourcen oder finanzielle Schwierigkeiten noch in der Lage, den Betrag des Urteils zurückzuzahlen.

Überprüfen Sie die Häufig gestellte Fragen Dokument für weitere Details.

Erforderliche Dokumente für die Einreichung von Ansprüchen

Die folgenden Dokumente und Informationen sind für die Einreichung von Ansprüchen erforderlich. Bitte sammeln Sie alle Dokumente, bevor Sie versuchen, einen Anspruch einzureichen:

  1. Landesweite Lieferantenidentifikation (Zahlungsempfänger-) Nummer
  2. Ausgeführter und aktueller Mietvertrag
  3. Gerichtsdokumente:
    1. Feststellung der Förderfähigkeit und
    2. Urteil des Vermieters über den geschuldeten Betrag und
      1. Vereinbarte Zahlungsvereinbarung oder
      2. Rückerstattungsbescheid mit Stay Action
  4. Handelsformular:
    1. Mieterbestätigungsformularbezeichnet, oder
    2. Abwesenheitsformular für Mieter
  5. Mieterbuch
  6. Füllen Sie das Online-Antragsformular