Das Washington Public Works Board beginnt das neue Jahr mit einem neuen Vorsitz

  • 5. März 2021

Scott Hutsell tritt zurück, Kathryn Gardow tritt ein

OLYMPIA, Wash. - Ein Wachwechsel erfolgte am 4. Januar 2021 im Washington State Public Works Board als Lincoln County Commissioner Scott Hutsell als Vorstandsvorsitzender zurücktrat. Kommissar Hutsell trat 2012 als gewählter Bezirksvertreter in den Vorstand ein und wurde 2017 von Gouverneur Jay Inslee zum Vorsitzenden ernannt. Damals hatte die Verlagerung der staatlichen Prioritäten die zweckgebundenen Mittel vom Vorstand für öffentliche Arbeiten wegbewegt, was seine Zukunft ungewiss machte.

Durch die Führung, Entschlossenheit und Entschlossenheit von Hutsell ist der Vorstand an einem viel besseren Ort als vor acht Jahren. Der Gouverneur hat ein Zweijahresbudget von 160 Millionen Dollar für traditionelle Programme des Public Works Board und weitere 45 Millionen Dollar für das Breitbandprogramm des Public Works Board vorgeschlagen.

Hutsell sagte: „Dies ist ein bittersüßer Tag für mich, und obwohl der Kampf um die Wiedererlangung der Einnahmen des Public Works Board weiterhin besteht, glaube ich, dass die öffentliche Infrastruktur erneut als das Rückgrat einer nachhaltigen wirtschaftlichen Erholung und eines nachhaltigen Wachstums anerkannt wird. Das vom Gouverneur vorgeschlagene Budget ist das, was ich hoffe, der erste von vielen Siegen für den Vorstand und den Staat in den kommenden Jahren zu sein. “

Der Gouverneur hat Kathryn Gardow, PE, zur Vorstandsvorsitzenden ernannt, was eine Rückkehr für Gardow bedeutet, die von 2005 bis 2014 im Vorstand tätig war, darunter fünf Jahre als stellvertretende Vorsitzende. Gardow bringt fast 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Landnutzung und Tiefbau ein. Derzeit ist sie auch Vorstandsmitglied des Recreation Conservation Funding Board, dem Policy Setting Board des Recreation Conservation Office.

Gardow erklärte: „Ich freue mich sehr, wieder Mitglied des Public Works Board zu sein, da ich weiß, wie gut die Arbeit des Boards für die Menschen im Bundesstaat Washington ist. Ich bin motiviert, die positiven Schritte fortzusetzen, die unternommen wurden, um die Rolle des Vorstands als konsequente Finanzierungs- und technische Unterstützungsquelle für unsere lokalen Gemeinschaften wiederherzustellen. Die Aufrechterhaltung und Modernisierung von Infrastruktursystemen unter aktiver und konsequenter Beteiligung des Public Works Board ist entscheidend, um den Staat bei der Erreichung seiner Ziele in den Bereichen öffentliche Gesundheit, Umwelt, Gerechtigkeit und Wirtschaft zu unterstützen. “

"Im Namen aller Mitglieder des Commerce-Teams, die während seiner Amtszeit im Vorstand mit Scott zusammengearbeitet haben, loben wir sein unermüdliches Engagement für die Förderung wichtiger öffentlicher Infrastrukturinvestitionen, die die Gemeinden im gesamten Bundesstaat stärken", sagte Handelsdirektorin Lisa Brown. „Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden Gardow fortzusetzen, während wir gemeinsam an wichtigen Initiativen arbeiten, einschließlich des Breitbandausbaus, der mehr Menschen neue Möglichkeiten für Telemedizin, Fernunterricht und wirtschaftliche Entwicklung durch einen besseren Zugang zu erschwinglichem Hochgeschwindigkeitsinternet eröffnet. ”

Besuchen Sie die Public Works Board Webseite für weitere Informationen über das Board und seine Programme.

Media Center

Teile diesen Beitrag