Gewinner des Governor's Smart Communities Award für herausragende Leistungen bei der Planung von Wachstum und wirtschaftlicher Entwicklung geehrt

  • 6. Oktober 2021

Neue Kategorie für 2020-21 würdigt lokale Regierungsstrategien zur Bewältigung der Auswirkungen des Klimawandels.

OLYMPIA, WA-Gov. Jay Inslee und die Direktorin des Handelsministeriums, Lisa Brown, haben kürzlich die 11 Gewinner des Smart Communities Award für 2020-21 bekannt gegeben. Das 2006 ins Leben gerufene Smart Communities Awards-Programm des Gouverneurs würdigt jährlich lokale Regierungen und ihre Partner für außergewöhnliche Arbeit bei der Umsetzung des Growth Management Act (GMA) des Staates, um zukünftiges Wachstum, wirtschaftliche Vitalität und Lebensqualität in Gemeinden in ganz Washington zu gestalten.

„Ich bin stolz, eine weitere beeindruckende Gruppe von Smart Communities Award-Gewinnern präsentieren zu können, von denen jeder für kreative Führung und Zusammenarbeit steht, die diese Gemeinschaften für die kommenden Jahre bereichern werden“, sagte Gouverneur Jay Inslee.

„Diese Preisträger modellieren Best Practices, die von anderen Communities leicht angepasst werden können“, sagte Commerce Director Lisa Brown. „Ihre Arbeit zeigt, wie eine durchdachte Planung mit starkem öffentlichem Engagement eine gemeinsame Vision und Zustimmung für sinnvolle Maßnahmen zu wichtigen Prioritäten und Projekten zur Stärkung der Gemeinschaften aufbauen kann.“

Die diesjährigen Preisträger, die von einer Jury aus 16 Nominierungen ausgewählt wurden, konzentrierten sich auf Leistungen in den Bereichen Beschäftigungswachstum, wirtschaftliche Entwicklung, Erschwinglichkeit von Wohnraum, Obdachlosigkeit, Parks und Erholung, Verkehr, Entwicklung von Teilgebieten und, in diesem Jahr neu, Strategien zum Klimawandel .

Smart Vision-Award für einen umfassenden Plan, einen Teilbereichsplan oder eine landesweite Planungspolitik.

Künstlerische Darstellung eines in Airway Heights vorgeschlagenen Blocks in der Innenstadt

Der preisgekrönte Innenstadtplan von Airway Heights zielt darauf ab, den Wohnungsbau und die gemischt genutzte Bebauung in der Innenstadt und entlang des US Highway 2 zu verbessern.

  • City of Airway Heights – Unterbereichsplan Airway Heights Downtown. Dieser Plan zielt darauf ab, den Wohnungsbau und die gemischt genutzte Bebauung in der Innenstadt und entlang des US Highway 2 zu verbessern. Die Richter stellten fest, dass der aktualisierte Leitfaden für die kommerzielle Bebauung und die Entwicklungsstandards deutlich zeigen, dass dieser Plan der schnell wachsenden Gemeinde zugute kommt: „Airway Heights ist ein kleine Stadt in eine Großstadt übergeht, und dieser Plan fügt auf intelligente Weise fehlende Mittelhäuser hinzu, setzt realistische Erwartungen und baut auf bestehenden Plänen auf, was ein Modell für andere schnell wachsende Gemeinden ist.“
  • Stadt Kent – ​​Rally the Valley: Kent Valley Manufacturing/Industrial Center Subarea Plan. Rally the Valley versucht, die Auswirkungen der sich entwickelnden Technologie, des Wandels in der Industrie, veralteter Landnutzungsrichtlinien und steuerlicher Beschränkungen auf das Kent Valley durch Ziele, Richtlinien, Projekte und Programme anzugehen, die auf die Vision der Gemeinde ausgerichtet sind. In der Vision der Stadt heißt es: „Das Kent Valley gilt als ein blühendes, wirtschaftlich widerstandsfähiges industrielles Ökosystem, ein Zentrum für produktive Unternehmen und ein gesunder, wünschenswerter Arbeitsplatz.“

Auszeichnung für intelligente Projekte für ein Projekt zur Umsetzung eines umfassenden Plans.

Künstlerische Darstellung der Vision der City of North Bend für die Sanierung eines Teils des Geschäftsviertels in der Innenstadt

Die Gewinnerin des „Smart Project“-Preises, die Stadt North Bend, verfolgt einen innovativen „formbasierten Code“-Ansatz für die Sanierung der Innenstadt, um ihre Zukunft als soziales, kulturelles und Unterhaltungsziel zu sichern. 

  • City of North Bend – Formularbasierter Code für die Innenstadt. Das North Bend Downtown Commercial Zone-Projekt umfasste einen neuen formularbasierten Code mit der Absicht, die Sanierung zu unterstützen, die dem Charakter der Gemeinde entspricht und mehr Wohnmöglichkeiten bietet. Ein formbasierter Kodex ist eine innovative Landentwicklungsverordnung, die vorhersehbare Bauergebnisse und ein qualitativ hochwertiges öffentliches Ergebnis fördert, indem die physische Form anstelle der Trennung der Nutzungen als Organisationsprinzip für den Kodex verwendet wird. Dieses Projekt wird die Innenstadt aufwerten und ihre Zukunft als soziales, kulturelles und Unterhaltungsziel sichern.
  • City of Lake Stevens – Plan für die Innenstadt von Lake Stevens. Dieses laufende Projekt, mit Unterstützung von gewählten Amtsträgern, Mitarbeitern, Beratern und Mitgliedern der Gemeinschaft, identifiziert „grundlegende Konzepte“, um eine dynamische und transformierende Innenstadt zu schaffen, die die Vergangenheit ehrt und in die Zukunft blickt. Durch gezielte Maßnahmen begann die Stadt 2017 mit der Umsetzung des Teilgebietsplans und stellt fest, dass es eine „Liebesarbeit“ war, die Innenstadt zu einem bürgerlichen Zentrum und einem Treffpunkt für Einwohner und Besucher zu revitalisieren. Die Richter stellten fest, dass die im Downtown Lake Stevens Subarea Plan aufgeführten Projekte weiterhin Priorität durch lokale Finanzierung und Engagement erhalten, anstatt auf Zuschüsse angewiesen zu sein. Dies ist einer der Gründe, warum es den Smart Projects Award 2020-21 des Gouverneurs erhalten hat.

    Foto der neuen Abfallentsorgungsanlage mit moderatem Risiko in Chelan County

    Chelan County koordinierte für diesen Preisträger des Smart Projects mit mehreren Städten, den staatlichen Abteilungen für Ökologie und Handel sowie Unternehmen wie Abfalltransporteuren und Recyclern.

  • Chelan County und die Städte Wenatchee, Chelan, Cashmere, Entiat, Leavenworth – Chelan County Sondermüllanlage und Festmüll- und Sondermüllpläne. Dieses Projekt wurde mit allen Städten und dem Landkreis sowie den Landesämtern für Ökologie und Handel abgestimmt. An der Entwicklung waren auch Unternehmen beteiligt, darunter Abfalltransporteure und Recycler. Die Richter riefen den Teil des Plans zur Wiederverwendung auf, in dem die Nominierung des Projekts sagte: Chelan County hat viele schöne Bäche, Berge und Wüstengebiete für reichlich Erholung und Tourismus. Durch die sichere Umleitung von Abfallmaterial zur sicheren Entsorgung und Wiederverwendung informieren wir die Menschen auch über die Schäden, die giftige Abfälle verursachen können, wenn sie in die Umwelt gelangen. Prävention ist viel kostengünstiger als die Sanierung einer Brachfläche. Nach der Entwicklung des Plans haben andere Jurisdiktionen darum gebeten, ihn als Modell in ihren Gemeinden zu verwenden.

Auszeichnung für intelligente Partnerschaft für ein gemeinsames öffentliches Projekt, das einen umfassenden Plan umsetzt.

  • Stadt Renton – Willowcrest Townhomes. Dieses Projekt ist für seine Partnerschaften, Finanzierung und Gestaltung als innovativ anerkannt. In Zusammenarbeit mit dem Homestead Community Land Trust, der Renton Housing Authority und der JP Morgan Chase Bank Foundation hat Renton das erste Mehrfamilienhaus mit Nullenergie und dauerhaft bezahlbarem Wohneigentum in King County geschaffen und den Sunset Area Transformation Plan 2016 umgesetzt. Die Richter hoben diese Arbeit als Modell für andere hervor, die klimafokussierte Projekte und Arbeit für Umweltgerechtigkeit beginnen möchten.

Auszeichnung für intelligente Wohnstrategien für kreative Pläne, Richtlinien, Programme und/oder Aktionen.

  • City of Lacey – Vorab genehmigte Pläne für zusätzliche Wohneinheiten. Der Zweck der Bereitstellung kostenloser vorab genehmigter Pläne für Wohneinheiten (ADU) für die Bewohner von Lacey besteht darin, ihren Bau schneller und billiger zu machen. Die kostenlosen Pläne wurden von einem Architekten entwickelt und stehen jedem zur Verfügung, einschließlich anderer Gerichtsbarkeiten, die die ADU-Entwicklung rationalisieren möchten. Bemerkenswert ist die Arbeit, die die Stadt mit lokalen Kreditinstituten abgeschlossen hat, um Informationen und Wissen über die vorab genehmigten Entwürfe auszutauschen, damit sie Zeit haben, zu bestimmen, wie sie interessierten Einwohnern am besten Finanzierungen bereitstellen können. Damit werden Möglichkeiten zur Auffüllung in bestehenden Quartieren aufgezeigt und die Ziele und Anforderungen der GMA sowie lokale Zielsetzungen klar umgesetzt. Das Hinzufügen von ADUs zu älteren Nachbarschaften sorgt für eine sanfte Verdichtung, die Beibehaltung des Nachbarschaftscharakters und den Zugang zu kommerziellen Dienstleistungen in der Nähe. Die Bereitstellung einer Vielzahl von Wohnformen in der Nähe von öffentlichen Verkehrsmitteln, Schulen und Dienstleistungen ist ein wichtiges Ziel des umfassenden Planwohnungselements der Stadt. Neben spürbaren Zeit- und Kosteneinsparungen ist ein zusätzlicher Vorteil von vorab genehmigten Plänen die erheblich verkürzte Zeit für die Genehmigungsprüfung, da der Schwerpunkt auf der Prüfung der Lagepläne liegt. Die Überprüfung der Gebäude- und Energievorschriften ist minimal, da diese Anforderungen mit einigen auswählbaren Optionen in die Pläne integriert sind. Die Entwurfskosten können bis zu 10 % der Kosten eines Projekts betragen, die Hausbesitzer und Bauherren jetzt entweder einsparen oder in die Baukosten investieren können.

    Foto einer Wohneinheit, die einen Versandbehälter wiederverwendet

    Der Stamm Jamestown S'Klallam lud Entwickler von Hütten-, Modul- und Frachtcontainerhäusern ein, um zu zeigen, wie ihre innovativen Produkte die Bedürfnisse und Ziele der Gemeinschaft in Bezug auf Eignung, Qualität und Kosten erfüllen.

  • Jamestown S'Klallam Tribe - Jamestown S'Klallam Tribe Housing Solutions Studie. Diese Studie ermittelte den Wohnungsbedarf für die Ältesten, Familien, Übergangshaushalte und die Belegschaft von Casinos und Resorts. Die Studie führte umfangreiche Untersuchungen durch, bei denen Wohnpräferenzen und Prioritäten für die Entwicklung einer Mehrgenerationengemeinschaft ermittelt wurden, die die kulturellen Stätten und die Ästhetik der Stämme respektiert und gleichzeitig Bewohner von Nicht-Stammesmitgliedern berücksichtigt. Die Richter stellten den Wohnungsmarkt als innovative Idee für andere Rechtsordnungen fest. Der Stamm lud drei sehr unterschiedliche Entwickler von Hütten-, Modul- und Frachtcontainergehäusen ein, um die Eignung, Qualität und Kosten ihrer innovativen Produkte zu diskutieren, um die Bedürfnisse der Gemeinschaft zu erfüllen. Anschließend erstellten sie aus den Ergebnissen von Fokusgruppen, Arbeitsgruppen, einer Haushaltsbefragung und dem Wohnungsmarkt Wohnungs- und Standortentwicklungskonzepte, Kosten und potenzielle Mittel für sechs Liegenschaften des Stammes. Diese Lösungsstudie bietet bereits einen Nutzen für die Gemeinschaft, was zu vier strategischen Maßnahmen führt, die vom Stamm sofort eingeleitet werden und Möglichkeiten für Finanzierung und Ressourcen eröffnen.

Preis für intelligente Klimaschutzstrategien für Pläne, Richtlinien, Programme und/oder Maßnahmen, die sich mit den Klimaauswirkungen der Gemeinschaft befassen.

  • Stadt Olympia – Olympia-Transport-Masterplan. Olympia wächst und die Gemeinde muss ein Transportsystem planen, das alle in Bewegung hält. Der Verkehrsmasterplan verbindet die Ziele und Politiken des Gesamtplans der Stadt und des jährlichen Kapitalausstattungsplans. Ihr Transportplanungsteam leitete diesen dreijährigen Prozess. In der Nominierungseinreichung heißt es, dass „der Plan auch die technologischen Veränderungen am Horizont untersucht, die unsere Fortbewegung verändern könnten, von Lieferrobotern auf Gehwegen bis hin zu autonomen Fahrzeugen. Es untersucht Wartungspraktiken und berücksichtigt die Verbindungen zwischen Transport und sozialer Gerechtigkeit und sucht nach Wegen für das System, den Service für die am stärksten gefährdeten Personen zu verbessern.“ Die Jury verlieh Olympia den ersten Smart Climate Change Strategies Award für diesen innovativen Ansatz der Verkehrsplanung.

Verdienstpreis der Richter

  • Puget Sound Regional Council (PSRC) – VISION 2050: Ein Plan für die Central Puget Sound Region. VISION 2020 wurde von der PSRC-Generalversammlung im Oktober 2050 nach einem dreijährigen Planungsprozess verabschiedet und umfasst länderübergreifende Planungsrichtlinien, Maßnahmen und eine regionale Wachstumsstrategie, um zu lenken, wie und wo die Region bis 2050 wächst. VISION 2050 leitet die erwartete ein Wachstum von mehr als 1.5 Millionen Menschen in den nächsten 30 Jahren mit einer Vision und konkreten Umsetzungsmaßnahmen, um eine wohlhabendere, nachhaltigere und gerechtere Region zu werden. Die Städte, Landkreise, Stämme, Häfen, Behörden, Unternehmen und Gemeinden der Region arbeiteten zusammen, um VISION 2050 zu verabschieden, um sich auf dieses Wachstum vorzubereiten und als Leitfaden für die Erhaltung einer gesunden Umwelt, blühender Gemeinden und einer starken Wirtschaft zu dienen.
  • Stadt Kirkland: Dorf am Totem Lake. Die Jury war von diesem Projekt äußerst beeindruckt und stellte fest, dass es sich um die „Umwandlung eines Einkaufszentrums aus den 70er Jahren in ein Transit-orientiertes Dorf mit gemischter Nutzung“ und ein bedeutendes gemeinsames öffentlich-privates Partnerschaftsinvestitionsprojekt handelt. Das Projekt, bestehend aus 336,707 Quadratfuß Gewerbefläche und 851 Wohneinheiten, verwirklicht die Vision für das Totem Lake Urban Center aus dem 2002 verabschiedeten Totem Lake Plan -Bereich Gemeinschaftsplan.

Um mehr über das Smart Communities Awards-Programm des Gouverneurs zu erfahren besuchen Sie unsere Webseite.

Teile diesen Beitrag