Das Handelsministerium eröffnet ein neues Büro für Schusswaffensicherheit und Gewaltprävention

  • 25 März 2021

Das Büro wird sich auf Waffengewalt in der Gemeinde konzentrieren, die sich überproportional auf die Farbgemeinschaften auswirkt

Shalisa Hayes ist eine Mutter mit einer Mission.

Im August 2011 erlebte sie den tiefsten Schmerz, den eine Mutter fühlen konnte - den Verlust ihres kleinen Sohnes, der zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort war. Billy Ray Shirley III war 17 Jahre alt. Er wurde erschossen, als er eine Party in Tacoma, WA, verließ.

Für Hayes war dies nicht ihre erste Auseinandersetzung mit Waffengewalt. Sie hatte ihren Vater als junges Mädchen durch Mord verloren. Die Trauer über einen solchen Verlust kann lähmend sein, aber Hayes hat das letzte Jahrzehnt in Bewegung verbracht. Hayes leitete die Anklage für ein neues Gemeindezentrum in Tacomas Stadtteil an der Ostseite und ist zu einer führenden Stimme geworden, um Waffengewalt in Gemeinden zu stoppen, die von den Medien und politischen Entscheidungsträgern oft übersehen werden.

"Zu viele Jahre lang haben Farbgemeinschaften eine matte Reaktion auf Waffengewalt gesehen, im Gegensatz zu einer, die auf Prävention beruht", sagte Hayes. "Als jemand, der mehrfach direkt von Waffengewalt betroffen war und daran gearbeitet hat, diese zu reduzieren, müssen wir unseren Gemeinden die Ressourcen zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um einen anhaltenden schädlichen und tödlichen Trend zu verschieben."

Das neu geschaffene Amt für Schusswaffensicherheit und Gewaltprävention im Handelsministerium wird eine landesweite Anstrengung zur Koordinierung evidenzbasierter Interventions- und Präventionsstrategien zur Bekämpfung von Waffengewalt in der Gemeinde leiten. Die Arbeit des Büros richtet sich an die Bevölkerungsgruppen mit dem höchsten Risiko von Tätern und Opfern in den Gemeinschaften mit dem höchsten Risiko. Das Büro gehört zu einer Handvoll in der Nation und wurde unter gegründet Gesetzgebung von Senatorin Manka Dhingra gesponsert im Jahr 2020. Es hat derzeit ein jährliches Betriebsbudget von 421,000 US-Dollar.

Lesen Sie das ganze Geschichte auf der Medium-Site von Commerce.

Teile diesen Beitrag