Das Hanford Healthy Energy Workers Board startet eine Bewertung des ungedeckten Gesundheitsbedarfs

  • 28. September 2020

Neunköpfiger Vorstand zur Prüfung bestehender Forschungsergebnisse, Empfehlungen an den Gesetzgeber im nächsten Sommer

OLYMPIA, WA - Das Hanford Healthy Energy Workers Board hat seine Arbeit aufgenommen, um den ungedeckten Gesundheitsbedarf der Arbeitnehmer am Standort Hanford des US-Energieministeriums zu ermitteln und bestehende Forschungsergebnisse zur Verhinderung der Exposition gegenüber Chemikalien zu untersuchen. Der Vorstand wird bis März 2021 monatlich virtuelle Sitzungen abhalten und seinen Bericht im Juni 2021 dem Gesetzgeber vorlegen.

Mitglieder der Öffentlichkeit werden aufgefordert, Vorstandssitzungen einzusehen und öffentliche Kommentare abzugeben. Einzelheiten zur Teilnahme und zur Anmeldung für die regelmäßige E-Mail-Kommunikation finden Sie auf der Projektwebsite des Washington State Department of Commerce hier.

Der Handel wurde beauftragt, die Arbeit des Verwaltungsrats in einem 2020 operierenden Staat einzuberufen und zu verwalten Budgetvorbehalt (ESSB 6168.127 (83)). Die Mitglieder werden von ihren jeweiligen Agenturen und Organisationen ernannt, um sie im Vorstand zu vertreten.

Vorstandsmitglieder sind:

  • Mike Means, Gesundheitsministerium des US-Bundesstaates Washington
  • Nicholas Reul, Washington State Department für Arbeit und Industrie
  • Marty Cohen, Institut für Umwelt- und Arbeitsmedizin der Universität Washington
  • Esi Nkyekyer, Harborview Medical Center
  • Steve Maki, Volpkentest Gefahrstoffmanagement und Notfallmaßnahmen (HAMMER)
  • Mark Riker, Washington State Building und Construction Trades Council
  • Nickolas A. Bumpaous, Central Washington Building Trades Council
  • Dianne Whitten, Hanford Atomic Metals Trades Council (HAMTC)
  • Randy Walli, UA Local 598 Klempner und Dampfbauer
  • Jason Sprowl, Hanford Workforce Engagement Center

Im Jahr 2019 wurde eine Arbeitsgruppe von gebildet Senate Bill 5627 um die chemische Exposition gegenüber Tanklagerdämpfen am Standort Hanford anzugehen. Das Bericht der Arbeitsgruppe Gesunde Energiearbeiter Einstimmig empfohlen, das derzeitige Healthy Hanford Energy Workers Board zu bilden, und drei Prioritäten für die Arbeit des Boards festgelegt.

Weitere Informationen zum Hanford Healthy Energy Workers Board, einschließlich Sitzungsplänen und Dokumenten, finden Sie unter http://www.commerce.wa.gov/hanford-healthy-energy-workers-board/

Media Center

Teile diesen Beitrag