Community-Besuche bestätigen die Stärke von Partnerschaften

  • 26.August 2019

Die Sommerzeit ist perfekt, um sich auf den Weg zu machen und sich bei den vielen Partnern zu melden, die Commerce dabei unterstützen, unsere Mission zur Stärkung der Gemeinschaften zu erfüllen. Ich genieße nichts weiter als direkt von Einzelpersonen und Organisationen im ganzen Staat zu lernen, wie es uns geht und wie wir das Leben der Menschen, denen wir dienen, besser verbessern können.

Es gibt zu viele Höhepunkte, um in diesem kurzen Update darüber zu sprechen - und ich habe noch einige Stopps in meinem „Road Trip“ -Kalender vor dem Herbst -, aber ich werde hier einige davon teilen, um einen Eindruck von den großartigen Dingen zu bekommen, die in jeder Ecke von passieren Washington.

Mit Regina Malveaux von der Washington State Women's Commission

Ich hatte das Privileg, mit Mitgliedern und Unterstützern der zu sprechen und mich zu treffen Washington State Frauenkommission, einschließlich der Kommissarin Regina Malveaux, Geschäftsführerin des YWCA Spokane, bei der von der Gonzaga University mitgesponserten WSWC-Tagung und Outreach-Veranstaltung. Aus wirtschaftlichen, sozialen und historischen Gründen ist eine unverhältnismäßig große Anzahl von Frauen benachteiligt oder von den Vorteilen der Chancengleichheit isoliert. Die Kommission wurde 2018 gegründet, um einen Schwerpunkt in der Landesregierung für die Behandlung von Frauenproblemen zu schaffen, da sie weiß, dass sich die Verbesserung des Wohlergehens von Frauen positiv auf größere gesellschaftliche Probleme auswirken wird. Ich ermutige Sie dazu MEHR ERFAHREN und sich mit der Agenda und Arbeit des WSWC befassen.

Partnerschaft zur Beendigung der Obdachlosigkeit

At Home Yard Cottages in Spokane, permanentes unterstützendes Wohnprojekt, das vom staatlichen Housing Trust Fund unterstützt wird

ich besuchte Haus Hof Cottages in Spokane, einem dauerhaften unterstützenden Wohnprojekt für einkommensschwache, behinderte und ehemals obdachlose Menschen, darunter Frauen und Kinder. Unsere Treuhandfonds für Wohnungsbau half bei der Finanzierung der 24 Häuser - von denen 15 Netto-Null sind, komplett mit Sonnenkollektoren. Sie sind auf zwei Hektar gebaut, die einst als Waisenhaus des Spokane-Kinderheims genutzt wurden und als „Heimathof“ bekannt sind. Nebenan ist ein ÜbergangswohnzentrumHome Yard ist ein Beispiel unter Hunderten im gesamten Bundesstaat, wie Commerce mit Einheimischen zusammenarbeitet, und bietet Fallmanagement und Dienstleistungen, einschließlich Berufsausbildung im nahe gelegenen New Leaf Bakery Café und Catering-Geschäft (New Leaf war für die Veranstaltung der Washington State Women's Commission in Spokane zuständig!) , föderale, private gemeinnützige Organisationen und andere Partner, um die Obdachlosigkeit in Washington zu beenden.

Grundsteinlegung für den Hobson Place in King County

Ein anderer ist hier beim Spatenstich für zu sehen Hobson-Platz85 bezahlbare Wohneinheiten in King County für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und psychischen Erkrankungen. Commerce vergab einen Zuschuss von 300,000 USD, um beim Bau zu helfen.

Lesen Sie mehr über andere großartige Projekte und Wohnungspartner, die diesen Sommer Meilensteine ​​erreichen, einschließlich Kompassgehäuse in Everett und Mercy Magnuson Place in Seattle.

Partnerschaft zur Stärkung der regionalen Wirtschaft

Ron Bonninger, CEO von Carbitex, erläutert sein Hochleistungs-Kohlefasermaterial während der Diskussion der Stärken der Region Tri-Cities in den Bereichen Materialwissenschaften und fortschrittliche Fertigung.

Technologische Innovationen sorgen in Washington für ein beeindruckendes Wachstum in verschiedenen Branchen. Während Sie vielleicht an die Region Puget Sound denken, wenn Sie „Tech“ hören, ist die Welt viel größer als die bekannten Namen, die den Großraum Seattle umkreisen. Unsere kürzliche Reise östlich der Cascades hat erneut bestätigt, dass Tri-Cities eine Brutstätte von Möglichkeiten ist, die sich aus der Führung von Wissenschaft und Technik ergeben. CarbitexZum Beispiel werden die Vorteile von Kohlefaser in Bezug auf Festigkeit, Haltbarkeit und geringes Gewicht durch flexible Eigenschaften gesteigert, die Hochleistungsschuhe, Mode und Reiseausrüstung verändern. CEO Ron Bonninger stimmt zu, dass die Erforschung von Lehrstellen und Hochschulpartnerschaften zur Schaffung eines soliden Pools lokaler Techniker mit Fähigkeiten, die für die fortschrittliche Materialherstellung und Materialwissenschaft anwendbar sind, eine Möglichkeit ist, eine aufkeimende regionale Tech-Wirtschaft hier zu unterstützen.

Pacific Northwest National Laboratory (PNNL) ist führend in der Forschung und Entwicklung im Bereich der sauberen Energietechnologie. Dr. Jud Virden, stellvertretender Labordirektor der Direktion für Energie und Umwelt, informierte uns über fortschrittliche Batterietechnologien, die bei PNNL entwickelt wurden, auch dank eines Zuschusses des Washingtoner Clean Energy Fund. Batterien und Energiespeicher sind für die Entwicklung eines saubereren, widerstandsfähigeren und zuverlässigeren Stromnetzes, das eine kohlenstoffarme Zukunft ermöglicht, von entscheidender Bedeutung.

Batterien und Energiespeichertechnologien, die bei PNNL unter der Leitung von Dr. Jud Virden entwickelt werden, sind für ein saubereres, widerstandsfähigeres und zuverlässigeres Stromnetz unerlässlich, das die künftige kohlenstoffarme Wirtschaft ermöglicht.

Neben der Forschung im Bereich der sauberen Energietechnologie stehen die PNNL-Wissenschaftler diese Woche im Rampenlicht ihrer Pionierarbeit zur energiesparenden Herstellung neuer Leichtmetalle - ein weiteres Projekt des Clean Energy Fund! Scherunterstützte Verarbeitung und Extrusion (ShAPE ™) ist eine neue Material- und Herstellungsmethode, die außergewöhnliche Eigenschaften und einen reduzierten Energieverbrauch bietet. Im industriellen Maßstab hat ShAPE ™ das Potenzial, Autos und Flugzeuge sparsamer und superstarker zu machen.

Es ist immer umwerfend zu sehen, welche technologischen Fortschritte Washingtoner Ingenieure und Wissenschaftler weiterhin auf die Welt bringen.

Mark Schuster, Vice President für globale Lieferkette bei Lamb Weston, verweist auf das LW Innovation Center, bevor wir ihre massiven, hochmodernen Tiefkühlkartoffelbetriebe besichtigen - die größten und besten der Welt.

Apropos umwerfend, unser Besuch bei Lamm Weston Das Hauptquartier in Richland zeigte die Auswirkungen der Technologie auf die Landwirtschaft und die Lebensmittelverarbeitung. Nachdem Mark Schuster, Vizepräsident der globalen Lieferkette, das supergeheime Innovationszentrum gesehen und einen Einblick in den Neubau des Unternehmens auf der anderen Straßenseite erhalten hatte, gab er uns einen Überblick über die hochmodernen Tiefkühlkartoffelbetriebe - die größten und besten in der Welt. Täglich werden hier etwa 5 Millionen Pfund Kartoffeln aus Washington für die globalen Märkte verarbeitet. Die Expansion von Lamb Weston wurde hier mit Unterstützung des strategischen Reservefonds für wirtschaftliche Entwicklung gefördert.

Zu den Herausforderungen für große Exporteure, die wir mit Shuster und seinem Team besprochen haben, gehören die volatile Handelspolitik und -tarife des Bundes sowie Schwierigkeiten mit Verkehrsstaus in unseren Seehäfen.

NoaNet erweitert den Breitbandzugang und die Qualität, ein Schlüssel zum Aufbau einer starken regionalen Wirtschaft mit Chancengleichheit in ländlichen Gemeinden.

Der Schlüssel zum Aufbau einer starken regionalen Wirtschaft und zur Entwicklung von Möglichkeiten in ländlichen Gemeinden liegt in der digitalen Gerechtigkeit - einem zuverlässigen Hochgeschwindigkeits-Internetzugang für alle.

Cindy Zehnder, Vizepräsident von Gordon Thomas Honeywell, arrangierte eine Tour durch Netzwerkbetriebszentrum von NoaNet in Spokane. Wir haben ein detailliertes Update über den signifikanten Ausbau der Breitbandinfrastruktur erhalten, der durch die Verabschiedung des Gesetzes über ländliche Breitbanddienste ermöglicht wurde.

Erfahren Sie mehr auf ihrer Website: https://noanet.net/.

Teile diesen Beitrag