Washington Child Care Collaborative Task Force

Die Child Care Collaborative Task Force (C3TF) wurde 2018 vom Gesetzgeber des US-Bundesstaates Washington gegründet (SHB 2367) politische Empfehlungen zu entwickeln, um Anreize für eine vom Arbeitgeber unterstützte Kinderbetreuung zu schaffen und den Zugang zur Kinderbetreuung und die Erschwinglichkeit für die Arbeitnehmer zu verbessern. Gesetzgebung im Jahr 2019 verabschiedet (2SHB 1344) erweiterte die Task Force und erweiterte ihren Arbeitsumfang, der in einem Umsetzungsplan vom Juni 2021 gipfeln wird, um bis 2025 eine zugängliche, erschwingliche Kinderbetreuung für alle Familien in Washington zu erreichen.

Task Force Kinderbetreuung

Zeitplan und Aktivitäten der Task Force 2019-2021

Zeitplan der Task Force für Kinderbetreuung

Berichte und Aktivitäten der Task Force

In der ersten Phase der Arbeit der Child Care Collaborative Task Force - von ihrer ersten Sitzung im Juli 2018 bis Oktober 2019 - untersuchte die Task Force die Auswirkungen der Erschwinglichkeit und Zugänglichkeit der Kinderbetreuung auf die Belegschaft und auf Unternehmen. Gemäß SHB 2367 (2) entwickelte die Task Force politische Empfehlungen, um Anreize für eine von Arbeitgebern unterstützte Kinderbetreuung zu schaffen und den Zugang zur Kinderbetreuung und die Erschwinglichkeit für Arbeitnehmer zu verbessern. Erscheinungsdatum: 1. November 2019

In Abschnitt 3 von 2SHB 1344 wurde das Amt für Finanzmanagement (OFM) angewiesen, Mitarbeiter der staatlichen Exekutive zu befragen, um Probleme zu verstehen, die den Zugang zur Kinderbetreuung und die Erschwinglichkeit für die Familien der staatlichen Mitarbeiter betreffen. Die Gesetzgebung wies OFM an, die Umfrage in Zusammenarbeit mit Commerce, dem Amt für Innovation, Ausrichtung und Rechenschaftspflicht (OIAA) des Ministeriums für Kinder, Jugendliche und Familien (DCYF) und der Gesundheitsbehörde (HCA) zu entwickeln. Start bis zum 15. Januar 2020

Laden Sie die Umfrage herunter

Die in Abschnitt 2 von SHB 1344 erstellte Bewertung wird die Kinderbetreuungsbranche in Washington quantifizieren und qualifizieren sowie den Zugang zur Kinderbetreuung und den Bedarf an Einrichtungen ermitteln. Es ist die erste Vorlage der Task Force beim Gouverneur und Gesetzgeber gemäß 2SHB 1344. Die Bewertung wird die Ergebnisse der Erhebung über den Zugang zur Kinderbetreuung für Mitarbeiter der staatlichen Exekutive (2SHB 1344 (3)) berücksichtigen. Erscheinungsdatum: 1. Juli 2020

Laden Sie den Branchenbewertungsbericht der Child Care Collaborative Task Force herunter

 

Das Kostenschätzungsmodell für die Kinderbetreuung hilft dabei, die vollen Kosten für die Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen Kinderbetreuung zu ermitteln. Dieser Bericht wird auch Empfehlungen zur Entschädigung von Erziehern im frühen Kindesalter enthalten. Bis zum 1. Januar 2025 muss das Ministerium für Kinder, Jugendliche und Familien das in Abschnitt 6 entwickelte Kinderbetreuungskostenmodell verwenden, um die Subventionssätze für die Kinderbetreuung zu bestimmen. (2SHB 1344 (7)). Darüber hinaus enthält das Kostenschätzungsmodell für die Kinderbetreuung Anforderungen aus der Vetobotschaft gemäß Abschnitt 2 von E1391SHB 12. Diese Arbeit umfasst eine Analyse der politischen Optionen und Kostenmodelle zur Unterstützung von Kinderbetreuungseinrichtungen und der Belegschaft in der Kinderbetreuung sowie Änderungen des Förderprogramms Working Connections Child Care und des Programms zur frühkindlichen Bildung und Unterstützung. Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2020

In Abschnitt 6 (e) von 2SHB 1344 wird die Task Force Collaborative Child Care angewiesen, dem Gouverneur und dem Gesetzgeber eine Strategie, einen Zeitplan und einen Umsetzungsplan vorzulegen, um das Ziel einer zugänglichen, erschwinglichen Kinderbetreuung für alle Familien bis 2025 zu erreichen. Erscheinungsdatum: 1. Juni 2021

Mitgliedschaft

Gesetzgebung im Jahr 2019 verabschiedet (2SHB 1344) aktualisierte die Mitgliedschaft für die Child Care Collaborative Task Force und fügte eine Sprache hinzu, in der das Handelsministerium die Task Force gemeinsam mit dem Department of Children Youth and Families einberufen wird.

Eine vollständige Liste der Mitglieder der Task Force finden Sie hier.

    • Ein Vertreter einer Gewerkschaft, die Kinderbetreuer vertritt
    • Ein Vertreter des landesweiten Kinderbetreuungs- und Überweisungsnetzwerks
    • Ein Vertreter einer Organisation, die die Interessen lizenzierter Kindertagesstätten vertritt
    • Ein Vertreter einer landesweiten gemeinnützigen Organisation, die sich aus leitenden Angestellten großer Arbeitgeber des privaten Sektors zusammensetzt
    • Ein Vertreter einer nichtstaatlichen privat-öffentlichen Partnerschaft, die die Erbringung von Hausbesuchsdiensten unterstützt
    • Jeweils ein Mitglied aus den beiden größten Versammlungen des Senats, ernannt vom Präsidenten des Senats
    • Jeweils ein Mitglied aus den beiden größten Versammlungen des Repräsentantenhauses, ernannt vom Sprecher des Hauses
    • Ein Vertreter eines bundesweit anerkannten Stammes
      Ein Vertreter eines Vereins, der Geschäftsinteressen vertritt
  • Wirtschaftsministerium
  • Vertreter des Ministeriums für Kinder, Jugendliche und Familien mit Fachkenntnissen in der Politik der Kinderbetreuung
  • Amt des Gouverneurs
  • Drei Vertreter der Kinderbetreuungsbranche. Einer der Vertreter der Kinderbetreuungsbranche muss ein Anbieter aus einer ländlichen Gemeinde sein. Zu den drei Vertretern müssen gehören: Ein zugelassener Anbieter von Kindertagesstätten; ein lizenzierter Familienbetreuer; und ein Vertreter von Familien-, Freund- und Nachbarkinderbetreuern
  • Jeweils ein Vertreter aus folgenden Bereichen: Eine Interessenvertretung (en), die Eltern vertritt, eine Interessenvertretung für frühes Lernen, eine Jugendhilfeorganisation für Pflegekinder und eine Organisation, die erweiterte Interessen an Lernmöglichkeiten vertritt
  • Ein Vertreter der technischen Arbeitsgruppe für die Entwicklung der Kinderbetreuungskräfte (Kapitel 1, Gesetze von 2017, 3. Sitzung)
  • Experte für Frühförderungspolitik
  • Ein Vertreter einer Organisation von Anbietern für frühes Lernen konzentrierte sich auf die Erhaltung von Sprachen und Kultur, indem er Einwanderer- und Flüchtlingsgemeinschaften diente.

Der Handelsdirektor oder der Sekretär der Abteilung für Kinder, Jugendliche und Familien oder (sein oder ihr) Bevollmächtigter können zusätzliche Vertreter zur Teilnahme als nicht stimmberechtigte Mitglieder der Task Force einladen.

Zwei Vertreter wirtschaftlicher Entwicklungsorganisationen, einer östlich des Kamms der Cascade Mountains und einer westlich des Kamms der Cascade Mountains.

Nachrichten und Veranstaltungen der Task Force


E-Mail-Updates
Geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um sich für Updates anzumelden oder auf Ihre Abonnenteneinstellungen zuzugreifen.

Ressourcen

Armaturenbretter

Besprechungsmaterialien

Bevorstehende Treffen

Programmkontakt

Jill Bushnell
Politikberater
jill.bushnell@commerce.wa.gov
360.725.2818